Agios Pavlos Stränd, Sfakia, Chania

THEMEN » STRÄNDE VON KRETA » AGIOS PAVLOS

Autor: Giannis Foudoulakis
Agios Pavlos Strand in Sfakia, Chania, Kreta, Griechenland

Auf jedem Fall sind Sie beeindruckt vom großen Kiesstrand von St. Paul und die asketische Landschaft, die den Strand umgibt. Der Strand ist durch den E4 Wanderweg erreichbar, das Agia Roumeli und Loutro verbindet. Keines von dieser zwei Dörfer verfügt über Straße und deswegen ist der Strand fast das ganze Jahr verlassen. Der einfachste Weg hier einzukommen, ist durch einen - Stunde - Wandern von Agia Roumeli. Wenn Sie sich entscheiden, aus Loutro hier einzukommen, dann dauert das Wandern ca. 3-4 Stunden, und es ist schwieriger, sowie die Schatten entlang der Route knapp sind.

Das Hauptmerkmal des Strandes ist eine byzantinische Kirche, die an der Küste im 10. Jahrhundert gebaut wurde. Der Tempel wurde zu Ehren des Apostels Paulus, der, laut der kirchlichen Tradition, Christen hier in einer Station seiner Reise nach Rom getauft hatte. Trotz seiner abgeschiedenen Lage finden Sie direkt am Strand eine Cantina, wo man Wasser und Nahrung kaufen können. Dennoch gibt es nicht Sonnenschirme und die Bäume liegen höher an der Küste, so stellen Sie sicher, etwas mit Ihnen zu bringen, um sich vor der heißen Sonne zu schützen.

Hier finden Sie nur wenige Leute, vielleicht ausnahmsweise die erste Hälfte des Monats August. Der Strand erstreckt sich über 1,5 km. Wenn Sie vollständig isolieren oder die Wanderer vermeiden wollen, dann können Sie nach Osten entlang der Küste gehen, wo der Weg vom Kiefernwald versteckt wird. Obwohl ist das Wasser einbisschen kalt, ist das Meer blitzblank, und die Farben des Wassers wird unvergesslich sein.

Wie Sie hierher kommen können

Strände an Region