Kalives Stränd, Apokoronas, Chania

THEMEN » STRÄNDE VON KRETA » KALIVES

Autor: Giannis Foudoulakis
Kalives Strand in Apokoronas, Chania, Kreta, Griechenland

Die hübsche kleine Stadt Kalives liegt auf einem fruchtbaren grünen Tal, am Ufer von der Bucht von Souda. Östlich der Stadt, auf Kastelli Hügel, befinden sich die Ruinen des venezianischen Schlosses Castel Apicorno, das im Jahr 1538 vom berüchtigten Pirat Barbarossa zerstört wurde, nach dem die Provinz Apokoronas benannt wurde. Der Fluss Xidas, der Kalyves durchbohrt, fließt neben Gebäuden und schafft eine einzigartige Landschaft. Der Fluss Kiliaris, der sich ins Meer westlich der Stadt leert, führt dichte Vegetation durch und ist einer der wenigen Flüsse Kretas, die im Sommer nicht austrocknen. Die kleine Stadt von Kalives hat traditionelle geflieste Gassen und mittelalterlichen Gebäuden, unter denen es eine aufwendige Venetian Wassermühle gibt, die sich im Hauptplatz mit der Platane befindet.

Der lange Strand von Kalyves ist sandig und verfügt über flachen Gewässern und ist geeignet für Urlauber mit Kindern. Es verfügt über Duschen, Liegenstuhlen, Sonnenschirme und Rettungsschwimmer. Es gibt auch Bäume, die den Schwimmern während des heißen Sommers Schatten untertags liefern. Am Punkt, wo Xidas ins Meer fließt, verbindet eine malerische kleine Brücke den einen Teil des Strands mit dem Anderen. Entlang des Strandes gibt es mehrere Cafés und Tavernen, wo Sie Ihre Mahlzeit genießen und sich nach dem Schwimmen entspannen können.

Die kleine Stadt ist ein Reiseziel und hat auch ständige Einwohner. Deswegen gibt es viele Geschäfte, Banken, Post, Apotheken und ein medizinisches Zentrum. Chania ist 18 km westlich von Kalives und Rethymno ist 43 km entfernt. Von Kalives können Sie Abstecher zu vielen Orten des Westkretas machen, wie die Umgebung über viele Sehenswürdigkeiten verfügt. Nur 5 km entfernt ist die außergewöhnliche Ausgrabungsstätte von Aptera, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist.

Wie Sie hierher kommen können

Strände an Region