Elafonisi Stränd, Kissamos, Chania

THEMEN » STRÄNDE VON KRETA » ELAFONISI

Autor: Giannis Foudoulakis
Elafonisi Strand in Chania, Kreta

Es ist sehr schwierig, in Worten die tiefblauen Gewässern, den weißen Sand und die majestätischen Landschaften zu beschreiben, die jemand in Elafonisi Strand sehen kann. Der Sand gibt den kristallklaren Gewässern schönen Farben in allen Schattierungen von Blau. Wo die Wellen an den Strand trecken, hat der Sand diese shöne Farbe - außergewöhnliche rosa; ein einzigartiges Merkmal dieser exotischen Strand. Sie müssen ziemlich weit gehen um zu schwimmen, da das Wasser sehr flach ist und daher der Strand ist ideal für Familien mit kleinen Kindern.

Ein schmaler Streifen des Meeres mit warmen und seichten Gewässern trennt Kreta von einer kleinen Insel, die über den Strand liegt, und ist zu Fuß erreichbar. Im Jahre 1907 strandete auf die Insel das österreichische Schiff „Imperatrix“; es wird gemunkelt, dass die 38 Opfer auf die Insel begraben sind. Ein Kreuz wurde hierzulande platziert, das Sie auf der Insel finden können. Es gibt auch eine Kapelle und ein Leuchtturm auf der südwestlichen Seite.

Der Strand und die umliegende Region stehen unter „Natura 2000“ Schutz und an der Küste finden Sie viele Areale, die eingezäunt sind, damit die Vegetation geschützt wird. Die Maßnahmen, die ergriffen wurden, könnte ein bisschen übertrieben erscheinen, aber die große Zahl der Touristen, die an den Strand kommen, macht sie eher unzureichend. In jedem Fall ist es verboten zu einem der Pflanzen zu berühren und die seltenen rosa Sand von der Küste zu sammeln.

Der Strand hat einen Rettungsschwimmer, Liegestühle und Sonnenschirme, einige Kantinen und chemische Toiletten, die Sie für eine geringe Gebühr nutzen können. Elafonisi ist immer überfüllt, aber der Strand ist lang und Sie werden in der Lage sein, ruhigeren Stellen zu finden. Wenn Sie Elafonisi besuchen, dann sollten Sie, auf jeden Fall, im nahe gelegenen Kedrodasos vorbeikommen und bei der Rückkehr zu Chania machen Sie am Kloster Chrysoskalitissa halt, das auf das17. Jahrhundert datiert wird.

Wie Sie hierher kommen können

Strände an Region