Kolymbari Stränd, Platanias, Chania

THEMEN » STRÄNDE VON KRETA » KOLYMBARI

Autor: Giannis Foudoulakis
Kolymbari Strand in Platanias, Chania, Kreta, Griechenland

Kolymbari ist ein Fischerdorf, das sich am westlichen Ende des Golfs von Chania befindet. Das Meer ist gewöhnlich rau, wie der Strand sich im Norden befindet, von wo es gewöhnlich windig ausgesetzt ist. Wenn es nicht windig ist, können Sie die feine graue Kieselsteine genießen, Wassersport treiben oder Sie können all Ihre Sorgen unter einem der Sonnenschirme vergessen, die Sie hier finden können. Kolymbari ist auch für seine traditionellen Tavernen beliebt, in denen Sie frischen Fisch zusammen mit vielen lokalen Gerichten probieren können. Vermissen Sie auch nicht einen Spaziergang um die Gassen des Dorfes herum zu nehmen und dann entspannen Sie sich, während Sie einen Kaffee oder einen Getränk am Hafen trinken.

Der Strand ist ein Brutgebiet für die bedrohte Caretta Caretta Meeresschildkröten, wie der Rest der Region; so ist es möglich, Käfige zu sehen, die gebaut wurden und rund um die Nester gelegen wurden, damit sie die Nester schützen. Wenn Sie nach Kolymbari weiter fahren, eintreten Sie in der Rodopou Halbinsel, die als Natura 2000-Schutzgebiet aufgeführt ist, und hat viele spektakulären kretische wilde Landschaften. Am Rande des Dorfes befindet sich die Orthodoxe Akademie von Kreta und das historischen Kloster Gonia, das im 17. Jahrhundert erbaut wurde und verfügt über eine wertvolle Sammlung von seltenen Ikonen.

Wie Sie hierher kommen können

Strände an Region